Home Landwirtschaft :Projekte Homburger Wiesenmeisterschaft

Homburger Wiesenmeisterschaft

Das Homburger Ländchen wurde als landesweit bedeutsame Kulturlandschaft bewertet. Dabei spielt die Landwirtschaft eine prägende Rolle.
Extensiv bewirtschaftete Wiesen und Weiden sind aus Sicht der Artenvielfalt von großer Bedeutung. Mit der Homburger Wiesenmeisterschaft möchten wir deshalb einerseits auf die Bedeutung von Grünlandflächen für den Naturschutz, andererseits aber auch auf die Leistungen der Landwirtschaft zu Erhalt der Artenvielfalt hinweisen.

Die Homburger Wiesenmeisterschaft wird im Auftrag des Naturparks Bergisches Land in Kooperation mit dem Oberbergischen Kreis, Landwirtschaftskammer NRW und der Biologischen Station Oberberg durchgeführt. Sie wird unterstützt vom dem NABU Oberberg, der Kreisbauernschaft Oberberg und Bund Deutscher Milchviehhalter.

Weitere Informationen zur Teilnahme an der Homburger Wiesenmeisterschaft und zur Anmeldung finden Sie hier